Diercke Wissen 2018 am Schiller- Gymnasium Bautzen

.…..

Thomas Hentschel, Schüler der Klasse 8–2 des Schiller-Gym­na­si­ums in Bautzen, hat am größten Schüler­wet­tbe­werb im Bere­ich Geo­gra­phie teilgenom­men und den Sieg auf Schulebene erre­icht.

Am Dien­stag, dem 06.02.2018, wurde er aus den Gewin­nern im Klassen­wet­tbe­werb

als Schulsieger des Schiller-Gym­na­si­ums  gekürt.

Damit hat sich Thomas Hentschel  für den Lan­desentscheid in Sach­sen qual­i­fiziert.

Wenn er sich Ende März den Lan­dessieg sichert, darf er am 08.06.2018 beim großen Finale in Braun­schweig  dabei sein und um den Titel „ Bester Geo­gra­phi­eschüler Deutsch­lands“ kämpfen.

An diesem Wet­tbe­werb nehmen  Schü­lerin­nen und Schüler im Alter von 14 bis 16 Jahren teil.

Getestet wird außer den The­men der all­ge­meinen Geo­gra­phie auch das Wis­sen über

Demogra­phie und über sozio-demographis­che Entwick­lun­gen.

The­men wie Kli­mawan­del, Glob­al­isierung bes­tim­men zunehmend unseren All­t­ag.

Um kün­ftige Anforderun­gen zu bewälti­gen, müssen vor allem junge Men­schen für diese The­men sen­si­bil­isiert und inter­essiert  wer­den.

Im Jan­u­ar 2018 nah­men 283 Schüler unseres Gym­na­si­ums  aus 12  Klassen an diesem beliebten geo­graphis­chen Wis­senswet­tbe­werb teil.

Den Beteiligten des Schul­wet­tbe­werbes kon­nten  Sach­preise unseres Spon­sors

Volks­bank Dres­den – Bautzen eG über­re­icht wer­den. Dafür ein her­zlich­es Dankeschön.

Sylvia Pagel